WebSiteTemplate.org
Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen




auf meiner Homepage.

 

Liebe Mitbürgerinnen,

liebe Mitbürger,

beim Konjunkturpaket Anfang des Jahres 2009 wurden wir nicht berücksichtigt, doch haben wir im November 2009 davon Mitteilung erhalten, daß wir bei der energetischen Sanierung der sozialen Infrastruktur berücksichtigt wurden. Die Anträge dazu haben wir zwar schon im Mai 2008 gestellt und es wurden der AWO-Kindergarten, die Schule und die Mehrzweckhalle in dieses Programm aufgenommen. Mit den Sanierungsarbeiten beim Kindergarten auf der Grundlage der Energieeinsparverordnung 2009 konnten wir in diesem Jahr beginnen und die Maßnahmen im November fertig stellen. Im Rahmen des Investitionsprogrammes „Kinderbetreuungsfinanzierung 2008-2013“ werden wir im nächsten Jahr in der AWO-Kindertagesstätte Altes Schloß die baulichen Maßnahmen treffen, um eine Kinderkrippe mit 12 Plätzen dauerhaft zu errichten – bisher bestand ja nur ein Provisorium. Den dabei zu erwartenden Gesamtkosten von 68.400 Euro steht eine staatliche Förderung des Bundes von 62.800 Euro (=90 Prozent) gegenüber.

Die Grundschule hat ihr drittes Jahr hinter sich und entwickelt sich weiter. Unsere Hauptschule steht nun in Hummeltal und hat auf Grund der staatlichen Änderungen zur Schulorganisation nun den Status einer Mittelschule zusammen mit den Schulen in Eckersdorf und Neudrossenfeld. Wir gehen zuversichtlich von einer positiven Entwicklung zugunsten der Schülerinnen und Schüler aus.

Ein wichtiges Anliegen konnte in diesem Jahr ebenfalls realisiert werden: Der Breitbandausbau. Auf Grund einer neuen Ausschreibung konnte die Deutsche Telekom für diesen Ausbau, zu dem staatliche Zuwendungen in Höhe von 70 Prozent gewährt werden, gewonnen werden. Die Telekom wird dazu ein weiteres Kabel einziehen und in Glashütten vier Verteilerstationen errichten, so daß zwischen 6 und 16 MB verfügbar sein werden. Die Bau-maßnahme wird bis Herbst 2011 beendet sein.

Eine für die fernere Zukunft wichtige Maßnahme ist der Gemeinderat in diesem Jahr ebenfalls angegangen, die Dorferneuerung. Der erforderliche Antrag wurde gestellt, doch ist damit zu rechnen, daß damit erst etwa in sechs oder sieben Jahren in die nähere Planung eingestiegen werden kann. Damit in Verbindung stehend hat der Gemeinderat beschlossen, das Anwesen Schloßstraße 1 und 3 zu erwerben, um dies in späteren Jahren zu renovieren. Um die Parkplatzsituation rund um das Rathaus zu verbessern, wurde die alte Scheune abgerissen und die Fläche gepflastert.

Im sonstigen Baubereich haben wir in diesem Jahr nur Reparaturen getätigt, da uns zurückgegangene Einnahmen zu Sparmaßnahmen gezwungen haben.

Ihnen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, herzlichen Dank für Ihre Mitarbeit, für Ihre Unterstützung, für Ihre positive Kritik und Ihr Verständnis. Ich wünsche Ihnen eine friedliche und gesegnete Weihnacht, für das neue Jahr hoffen wir trotz verschiedener Konfliktherde auf Frieden in der Welt. Ihnen die besten Wünsche für persönliches Wohlergehen, Gesundheit, und auch das mitunter erforderliche kleine Glück, das jeder von uns braucht.

Ich freue mich mit Ihnen auf eine weiterhin gute und harmonische Zusammenarbeit zum Wohl unserer Gemeinde und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Ihr

Werner Kaniewski